.

Freizeit-Programm

Ein freier Tag:

Z. B.: Seele baumeln lassen • Kaffeetrinken auf dem Marktplatz • Sonne tanken am Hafen • Planschen im Swimmingpool • Schwimmen in Port Sóller • Schattensiesta unter den Kakteen ;) • südliche Düfte genießen • Eis lecken • in kleinen Boutiquen stöbern

 

Lustwandern

Wir können direkt von unserer Finca aus starten:

• Kurze, gemächliche Wanderungen mit traumhaftem Blick über das ganze Orangental nach Fornalutx (40 min. + 130 min.) und nach Sóller (30 min. und 45 min.).
• Eine zwei Stunden Wanderung vom Hafen Port Sóller nach Fornalutx.
• Hinter unserer Finca startet der Pilgerweg zum Kloster Luc – er beginnt über Steinstufen durch uralte Olivenbäume und steigt stetig an.
• Wir wandern solange wir Lust haben und drehen dann um oder wir lassen uns nach einer 4-stündigen Wanderung vom See Cuber abholen und uns danach mit einer Fußmassage verwöhnen ...
Am Schönsten ist es schweigend zu gehen, um die Gerüche und Farben der Pflanzen und die Tramuntana Luft zu genießen. Wir haben Zeit für Pausen und stärken uns in Fornalutx und Sóller oder bei einem Picknick.
Gutes Schuhwerk bitte mitbringen!

 

Duftmalen (nicht bei allen Kursen)

mit Orangenlikör, Olivenöl und Erdpigmenten

Das Olivenöl und der bekannte LIKÖR Angel d'Or werden im Tal der Orangen rund um Sóller angebaut, geerntet und verarbeitet.
Beim Malen zieht uns der inspirierende Duft in die Nase und lässt Gedanken und Hände leicht werden. Die in Öl gelösten Pigmente leuchten farbkräftig. Der Orangenlikör verteilt die Pigmente feiner – wie in der Aquarellmalerei.
Öl, Likör, Pigmente, Japanpapier und Pinsel sind vorhanden. Sie können auch mitgebracht oder in einem feinen, kleinen Kunstgeschäft in Sóller erworben werden.


... und wenn wir durch das Malen Lust bekommen, uns durch die Werke anderer Künstler anregen zu lassen:
• im Bahnhof von Sóller ist eine permanente Ausstellung von Bildern von Joan Miró und Keramiken von Pablo Picasso zu sehen

 

 

.

xxnoxx_zaehler